Kontakt


Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Koordination des FGZ am Standort Göttingen

Tel. +49 (0)551-52205-16
Fax +49 (0)551-52205-88

Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) e.V.
an der Georg-August-Universität
Friedländer Weg 31
37085 Göttingen

E-Mail:
ina.kaufhold[at]sofi.uni-goettingen.de

Forschungsschwerpunkte

  • Arbeit im Wandel und prekarisierte Erwerbsbiografien
  • Soziale Ungleichheit
  • Öffentliche Güter

Biographie

  • seit Oktober 2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI)
  • 2016-2018 Studentische und Wissenschaftliche Hilfskraft am Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI)
  • Studium der Soziologie an der Georg-August-Universität Göttingen

Veröffentlichungen

Aufsätze

  • 2021
  • Grimm, Natalie; de Greef, Robin; Kaufhold, Ina (2021): Wie von Geisterhand? Knochenjob Gebäudereinigung. In: Mayer-Ahuja, Nicole; Nachtwey, Oliver (Hrsg.): Verkannte Leistungsträger:innen. Berichte aus der Klassengesellschaft. Berlin: Suhrkamp, S.491-518.
  • 2020
  • Grimm, Natalie; Kaufhold, Ina; Rüb, Stefan; Vogel, Berthold (2020): Die Praxis des Zusammenhalts in Zeiten gesellschaftlicher Verwundbarkeit. Soziologische Perspektiven auf Arbeit, Haushalt und öffentliche Güter. In: Deitelhoff, Nicole; Groh-Samberg, Olaf; Middell, Matthias (Hrsg.): Gesellschaftlicher Zusammenhalt - Ein interdisziplinärer Dialog. Frankfurt/New York: Campus Verlag, S. 316 - 332.

Mitteilungen aus dem SOFI

  • 2019
  • Grimm, Natalie; Kaufhold, Ina; Rüb, Stefan; Vogel, Berthold (2019): Digitalisierung gestalten - öffentliche Güter gewährleisten. In: Mitteilungen aus dem SOFI. Januar 2019, Ausgabe 30, 13. Jahrgang, S. 19.Download – PDF, 1 MB

Veranstaltungen

    Vorträge

    2021

    • „Zwischen Gestaltungsfreiheit und Anpassungsdruck: Strategien des Umgangs mit Corona in mittleren und prekären Lebenslagen“. Vortrag mit Andrea Hense und Miriam Schad im Rahmen der Jahreskonferenz „Zusammenhalt in der Krise“ des Forschungsinstituts Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ). Online, 09.07.2021.
    • Wie misst man gesellschaftlichen Zusammenhalt?“. Podiumsdiskussion im Rahmen des „GLOBE21-Festivals“ des Forschungsinstituts Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ). Online, 24.06.2021.

    2019

    • "Befragung zum Thema "gesellschaftlicher Zusammenhalt in Deutschland". Ergebnispräsentation im Rahmen der SOFI-Veranstaltung "Was hält Gesellschaften zusammen und was treibt sie auseinander? auf der Göttinger Nacht des Wissens 2019. Göttingen, 26.Januar 2019.

    2018

    • „Zwischenergebnisse aus dem Forschungsprojekt „Die Hüter von Recht und Ordnung? Institutionelle Kultur, institutionelle Reproduktion und institutioneller Wandel in der Rechtsprechung“, Vortrag mit Birgit Apitzsch auf dem VI. Braunschweiger Kolloquium zur Rechtskultur im Amtsgericht Braunschweig, 06. September 2018
    • „Methodische Zugänge zur Justizsoziologie – Erfahrungen aus dem Projekt ‚Die Hüter von Recht und Ordnung? Generationenwandel und institutionelle Kultur in der Rechtsprechung‘“. Vortrag mit Birgit Apitzsch und Berthold Vogel im SOFI-Workshop „Methodische Zugänge zur Justizsoziologie im Rahmen der QAG Sozialgerichtsforschung“. Göttingen, 25. Juni 2018