Kontakt


Direktor

Tel. +49 (0)551-52205-25
Fax +49 (0)551-52205-88

Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI)
an der Georg-August-Universität
Friedländer Weg 31
37085 Göttingen

E-Mail:
martin.kuhlmann[at]sofi.uni-goettingen.de

Biographie

  • Seit 12/2018 Direktor des Soziologischen Forschungsinstituts Göttingen (SOFI)
  • Seit 1997 wiss. Mitarbeiter am Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI)
  • 1991-1996 wiss. Mitarbeiter am Soziologischen Seminar der Universität Göttingen
  • 1990-1991 wiss. Mitarbeiter am Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI)
  • 1985-1990 versch. Tätigkeiten als stud. und wiss. Hilfskraft im Rahmen von Lehrveranstaltungen und Forschungsprojekten
  • 1982-1990 Studium der Soziologie, Kommunikationswissenschaften und Skandinavischen Philologie in Göttingen und Uppsala, Schweden
  • geb. 1963

Abgeschlossene SOFI-Projekte

Veröffentlichungen

Monographien

Herausgeberschaften

Aufsätze

  • 2023
  • Kuhlmann, Martin (2023): Arbeiten und Lernen - Herausforderungen in der doppelten Transformation. In: Borchers, Sebastian; Verweinen, Marcel (Hrsg.): Betriebliche Transformation gestalten. Konzepte und Umsetzungen für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen, München: Hanser, S. 94-114.
  • Kuhlmann, Martin (2023): Arbeitspolitik. In: Bohn, Rainer; Hirsch-Kreinsen, Hartmut; Pfeiffer, Sabine; Will-Zocholl, Mascha (Hrsg.): Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie, Baden-Baden: Nomos, S. 87-91.
  • Frega, Roberto; Kuhlmann, Martin (2023): Democratized Work: Concepts and Practices. In: Herzog, Lisa; Zimmermann, Bénédicte (Hrsg.): Shifting Categories of Work. Unsettling the Ways We Think about Jobs, Labor, and Activities, Abingdon: Routledge, S. 87-101.
  • Carls, Kristin; Gehrken, Hinrich; Kuhlmann, Martin; Splett, Barbara; Thamm, Lukas (2023): Digitalisierung aus Beschäftigtensicht. Fehlende Mitgestaltung, belastender Zusatzaufwand, mangelnde Wertschätzung. In: WSI-Mitteilungen, Jg. 76, Nr. 2/2023, S. 83-92.
  • Kuhlmann, Martin (2023): Digitalisierung und Arbeit. Eine Zwischenbilanz als Einleitung. In: WSI-Mitteilungen 76, H. 5, Nr. Schwerpunktheft "Digitalisierung und Arbeit. Entwicklungslinien, Arbeitswirkungen und Gestaltungsmöglichkeiten", S. 331-336.
  • Baethge-Kinsky, Volker; Kuhlmann, Martin (2023): Facharbeit. In: Bohn, Rainer; Hirsch-Kreinsen, Hartmut; Pfeiffer, Sabine; Will-Zocholl, Mascha (Hrsg.): Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie, Baden-Baden: Nomos, S. 157-161.
  • Kuhlmann, Martin; Prekodravac, Milena; Rüb, Stefan; Vogel, Berthold (2023): Gewerkschaftlicher Aufbruch von unten? In: Blum-Geenen, Sabine; Luz, Rudolf; Schaumburg, Stefan; Smolenski, Tanja (Hrsg.): Aufbruch. Die IG Metall in der Transformation, Frankfurt am Main: IG Metall, S. 337-347.Download – PDF, 309 KB
  • Kuhlmann, Martin (2023): Neue Produktionskonzepte/innovative Arbeitspolitik. In: Bohn, Rainer; Hirsch-Kreinsen, Hartmut; Pfeiffer, Sabine; Will-Zocholl, Mascha (Hrsg.): Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie, Baden-Baden: Nomos, S. 276-280.
  • 2022
  • Grimm, Natalie; Kuhlmann, Martin; Pfeiffer, Sabine (2022): Arbeitssoziologische Bewusstseinsforschung revisited! Befunde und neue Herausforderungen einer Forschungstradition – Editorial. In: AIS-Studien. Das Online-Journal der Sektion Arbeits- und Industriesoziologie in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS), Jahrgang 15, Heft 1, S. 4-11.
  • 2021
  • Kuhlmann, Martin (2021): Arbeit in der Digitalisierung: strukturierte Vielfalt der Nutzungsformen und Arbeitswirkungen. In: Buss, Klaus-Peter; Kuhlmann, Martin; Weißmann, Marliese; Wolf, Harald; Apitzsch, Birgit (Hrsg.): Digitalisierung und Arbeit. Triebkräfte - Arbeitsfolgen - Regulierung, Frankfurt/New York: Campus, S. 173-207.
  • Apitzsch, Birgit; Buss, Klaus-Peter; Kuhlmann, Martin; Weißmann, Marliese; Wolf, Harald (2021): Arbeit in und an Digitalisierungen. Ein Resümee als Einführung. In: Buss, Klaus-Peter; Kuhlmann, Martin; Weißmann, Marliese; Wolf, Harald; Apitzsch, Birgit (Hrsg.): Digitalisierung und Arbeit. Triebkräfte - Arbeitsfolgen - Regulierung, Frankfurt/New York: Campus, S. 9-37.
  • Kuhlmann, Martin (2021): Digitalisierung und Arbeit - Befunde aus der arbeitssoziologischen Forschung. In: Dehnbostel, Peter; Richter, Götz; Schröder, Thomas; Tisch, Anita (Hrsg.): Kompetenzentwicklung in der digitalen Arbeitswelt. Zukünftige Anforderungen an berufliche Lernchancen, Stuttgart: Schäffer-Poeschel, S. 71-90.
  • Carls, Kristin; Gehrken, Hinrich; Kuhlmann, Martin; Thamm, Lukas; Splett, Barbara (2021): Digitalisierung, Arbeit und Gesundheit - Arbeitsbelastungen im Wandel? In: Buss, Klaus-Peter; Kuhlmann, Martin; Weißmann, Marliese; Wolf, Harald; Apitzsch, Birgit (Hrsg.): Digitalisierung und Arbeit. Triebkräfte - Arbeitsfolgen - Regulierung, Frankfurt/New York: Campus, S. 235-272.
  • Hense, Andrea; Kuhlmann, Martin; Mayer-Ahuja, Nicole; Vogel, Berthold (2021): Methodenentwicklung am SOFI. In: SOFI Jahresbericht 2020/2021, S. 74-75.Download – PDF, 3 MB
  • Kuhlmann, Martin (2021): Wissenschaft und Gewerkschaften – Praxisbezug und Kooperationsmöglichkeiten der Arbeitssoziologie am Beispiel der Forschungslinie Innovative Arbeitspolitik. In: DENK-doch-MAL.de. Das Online-Magazin für Arbeit-Bildung-Gesellschaft, H. 2/2021.
  • 2020
  • Kuhlmann, Martin; Rüb, Stefan (2020): Wirkmächtige Diskurse – betriebliche Auseinandersetzungen um Digitalisierung. In: Arbeits- und Industriesoziologische Studien, Jahrgang 13, Heft 1, S. 22-39.
  • 2019
  • Kuhlmann, Martin (2019): Digitalisierung und Arbeit im niedersächsischen Maschinenbau – Abkehr vom Facharbeitsmodell? In: Neues Archiv für Niedersachsen. Zeitschrift für Stadt-, Regional- und Landesentwicklung, H. II/2019, Digitalisierung in Niedersachsen, S. 16-30.
  • Kuhlmann, Martin (2019): Führung neu ausrichten. In: Oldenburgische Wirtschaft. Magazin der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer, H. 11/2019, S. 8-10.
  • 2018
  • Kuhlmann, Martin; Splett, Barbara; Wiegrefe, Sascha (2018): Montagearbeit 4.0? Eine Fallstudie zu Arbeitswirkungen und Gestaltungsperspektiven digitaler Werkerführung, in: WSI-Mitteilungen, Jg. 71, Nr. 3, S. 182-188.
  • Baethge-Kinsky, Volker; Kuhlmann, Martin; Tullius, Knut (2018): Technik und Arbeit in der Arbeitssoziologie – Konzepte für die Analyse des Zusammenhangs von Digitalisierung und Arbeit. In: Arbeits- und Industriesoziologische Studien, Jahrgang 11, Heft 2, Oktober 2018, S. 91-106.Download – PDF, 469 KB
  • 2017
  • Kuhlmann, Martin (2017): Digitalisierung und Arbeit: Herausforderungen und Perspektiven, in: Hans Baumann, Martin Gallusser, Roland Herzog, Ute Klotz, Christine Michel, Beat Ringger, Holger Schatz (Hrsg.): Denknetz Jahrbuch 2017. Technisierte Gesellschaft. Bestandsaufnahmen und kritische Analyse eines Hypes, Zürich: Edition 8, S. 167-179.
  • Hense, Andrea; Kuhlmann, Martin (2017): Methodologische Grenzziehungen und methodenintegrative Ansätze: Mixed Methods in der Arbeits- und Industriesoziologie sowie der Arbeitsmarktforschung. In: Lessenich, Stephan (Hrsg.): Geschlossene Gesellschaften. Verhandlungen des 38. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bamberg 2016. Bd. 38. Online Publikation.Download – PDF, 193 KB
  • 2016
  • Kuhlmann, Martin (2016): Gestaltung der digitalen Transformation. Warum Führungskräfte sich und ihre Mitarbeiter aktiv beteiligen sollten. In: Personalführung, Jg. 49, Nr. 6, S. 32-37.
  • Kuhlmann, Martin; Splett, Barbara (2016): „Die da oben, wir hier unten“ ‐ Arbeits‐ und Betriebsverständnis von Industriearbeitern. In: WSI-Mitteilungen 7/2016, Schwerpunktheft „Gerechtigkeitsansprüche und Arbeitnehmerbewusstsein heute – neue Ansätze, neue Befunde“, S. 521‐529.
  • 2015
  • Kuhlmann, Martin; Schumann, Michael (2015): "Digitalisierung fordert Demokratisierung der Arbeitswelt heraus". In: Reiner Hoffmann, Claudia Bogedan (Hrsg.): Arbeit der Zukunft. Möglichkeiten nutzen – Grenzen setzen, Frankfurt/Main: Campus, S. 122-140.
  • Kuhlmann, Martin (2015): Arbeit in der Industrie 4.0 – wachsender arbeitspolitischer Gestaltungsbedarf. In: MC-report 2/2015 (Sept.), S. 6-7.
  • Kuhlmann, Martin (2015): Beteiligung in der Beschäftigtenbefragung 2013. In: Wetzel, Detlef (Hrsg.): Beteiligen und Mitbestimmen. Für eine lebendige Demokratie in Wirtschaft und Gesellschaft. Hamburg: VSA, S. 60-63.
  • Zierler, Clemens; Kuhlmann, Martin; Igelsböck, Judith (2015): Wie arbeiten wir nach der vierten industriellen Revolution? In: Personalmanager, 2015, Nr. 6, S. 26-28.
  • 2014
  • Buss, Klaus-Peter; Kuhlmann, Martin (2014): Alter(n)sgerechte Arbeitspolitik: Anforderungen aus Sicht der Beschäftigten. In: Schröder, Lothar; Urban, Hans-Jürgen (Hrsg.): Gute Arbeit. Ausgabe 2014. Profile prekärer Arbeit – Arbeitspolitik von unten. Frankfurt/Main (Bund-Verlag), S. 167-182.
  • Diers, Michael; Kuhlmann, Martin; Leh, Almut (2014): Mit Interviews arbeiten. Interdisziplinäre Podiumsdiskussion über Interviews in den Wissenschaften. In: Hoffmann, Torsten; Kaiser, Gerhard (Hrsg.) (2014): Echt inszeniert. Interviews in Literatur und Literaturbetrieb. Paderborn: Fink.
  • Buss, Klaus-Peter; Kuhlmann, Martin (2014): Nicht im Alltagsgeschäft stecken bleiben. Wie HR Strategien für Arbeit und Organisation entwickeln kann (Interview). In: Personalführung, Jg. 47, Nr. 8, S. 28-33.
  • Heil, Barbara; Kuhlmann, Martin; Menrad, Martin (2014): Perspektiven der Gestaltung von Produktionssystemen. Konzeptionelle Überlegungen und Fallstudienbefunde. In: Engelhardt-Nowitzki, Corinna; Blahota, Johannes (Hrsg.): Forschungsinitiative AGTIL 2014. Beiträge zur Stärkung der Veränderungsfähigkeit von Unternehmen. Aachen (Shaker Verlag), S. 54-72.
  • Kuhlmann, Martin (2014): Warum Arbeitsgestaltung wichtig ist und worum es dabei geht. In: Gegenblende – Das gewerkschaftliche Debattenmagazin, Ausgabe 26, März/April 2014, S. 102-111 (Mi., 9. April 2014).
  • Kuhlmann, Martin (2014): Warum Arbeitsgestaltung wichtig ist und worum es dabei geht. In: Gute Arbeit (überarbeitete und ergänzte Version), Jg. 26, Nr. 8-9, S. 17-20.
  • 2013
  • Buss, Klaus-Peter; Kuhlmann, Martin (2013): Akteure und Akteurskonstellationen alter(n)sgerechter Arbeitspolitik. In: WSI Mitteilungen, Jahrgang 66, Nr. 5, S. 350-359.
  • Buss, Klaus-Peter; Kuhlmann, Martin (2013): Betriebliche Akteure und die Umsetzung alter(n)sgerechter Arbeitspolitiken. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA) (Hrsg.) (2013): Chancen durch Arbeits-, Produkt- und Systemgestaltung - Zukunftsfähigkeit für Produktions- und Dienstleistungsunternehmen. Bericht zum 59. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft vom 27. Februar bis 01. März 2013. Dortmund (GfA-Press), S. 831-834.
  • 2012
  • Kuhlmann, Martin (2012): Buchbesprechung: „Schröder, Lothar; Urban, Hans-Jürgen (Hrsg.): Gute Arbeit. Ausgabe 2011. Folgen der Krise, Arbeitsintensivierung, Restrukturierung.“. In: WSI Mitteilungen, Jg. 65, Nr. 2, S. 157f.
  • Kuhlmann, Martin; Schumann, Michael (2012): Fachkräftesicherung im demografischen Wandel – der Beitrag der Arbeitspolitik. In: Zehrfeld, W. Axel (Hrsg.): Fachkräftesicherung. Situation – Handlungsfelder – Lösungen. Frankfurt/Main (Frankfurter Allgemeine Buch), S. 221-232.
  • 2011
  • Kuhlmann, Martin; Schmidt, Werner (2011): Materielle Interessen und soziale Anerkennung. Die ERA Umsetzung aus Sicht der Beschäftigten und Betriebsräte. In: Brandl, Sebastian; Wagner, Hilde (Hrsg.): Ein „Meilenstein der Tarifpolitik“ wird besichtigt. Die Entgeltrahmentarifverträge in der Metall- und Elektroindustrie: Erfahrungen – Resultate – Auseinandersetzungen. Berlin (edition sigma), S. 51-82.
  • 2010
  • Kuhlmann, Martin; Schumann, Michael (2010): Einschätzungen zum Forschungsstand Bewusstseinsforschung (»Wahrnehmungsmuster und Bewusstseinsformen«). In: Beiträge zur Arbeitspolitik und Arbeitsforschung. Handlungsfelder, Forschungsstände, Aufgaben. Hrsg. vom IG-Metall Vorstand, Frankfurt am Main 2010, S. 51-56.
  • Kuhlmann, Martin; Schumann, Michael (2010): Einschätzungen zum Forschungsstand im Bereich Arbeitsgestaltung. In: Beiträge zur Arbeitspolitik und Arbeitsforschung. Handlungsfelder, Forschungsstände, Aufgaben. Hrsg. vom IG-Metall Vorstand, Frankfurt am Main 2010, S. 51-56.
  • Kuhlmann, Martin; Schumann, Michael (2010): Einschätzungen zum Forschungsstand im Bereich Industrielle Beziehungen (»Arbeitskonflikte und Interessenpolitik«). In: Beiträge zur Arbeitspolitik und Arbeitsforschung. Handlungsfelder, Forschungsstände, Aufgaben. Hrsg. vom IG-Metall Vorstand, Frankfurt am Main 2010, S. 57-61.
  • Bahnmüller, Reinhard; Kuhlmann, Martin; Schmidt, Werner; Sperling, Hans Joachim (2010): Erosion, Erneuerung, Umnutzung: Arbeitgeberverbände und ihr Umgang mit dem Flächentarifvertrag am Beispiel der ERA-Einführung in der Metall- und Elektroindustrie. In: Industrielle Beziehungen, Jg. 17, Heft 3, S. 241-260.
  • Kuhlmann, Martin (2010): Halten und Entfalten. Entwicklungslinien und Perspektiven betrieblicher Leistungspolitik. In: Schwitzer, Helga; Ohl, Kay; Rohnert, Richard; Wagner, Hilde (Hrsg.): Zeit, dass wir was drehen! Perspektiven der Arbeitszeit- und Leistungspolitik. Hamburg (VSA Verlag), S. 63-83.
  • Wittemann, Klaus Peter; Kuhlmann, Martin; Schumann, Michael (2010): SOFI-Fallstudien-Ansatz im Wandel. Exemplarische Empirie zur Entwicklung von Industriearbeit. In: Pongratz, Hans J.; Trinczek, Rainer (Hrsg.): Industriesoziologische Fallstudien. Berlin (edition sigma), S. 73-117.
  • 2009
  • Kuhlmann, Martin; Sperling, Hans Joachim (2009): Der Niedersachsen-Weg - Tarifregelungen, Einführungsprozesse und Wirkungen des ERA. In: WSI-Mitteilungen, Jg. 62, Nr. 3/2009, S. 127-135.
  • Bahnmüller, Reinhard; Kuhlmann, Martin; Schmidt, Werner; Sperling, Hans Joachim (2009): Erosion, Erneuerung, Umnutzung: Arbeitgeberverbände und ihr Umgang mit dem Flächentarifvertrag am Beispiel der Reform der Entgeltrahmenabkommen und deren Umsetzung in der Metall- und Elektroindustrie. (Beitrag zur GIRA-Jahrestagung 2009 in Erlangen).
  • Kuhlmann, Martin (2009): Perspektiven der Arbeitspolitik nach der Krise: Entwicklungslinien und Handlungsbedingungen. In: WSI Mitteilungen, Jg. 62, Nr. 12, S. 675 - 682.
  • 2008
  • Schumann, Michael; Kuhlmann, Martin; Sperling, Hans Joachim (2008): Auto 5.000: estratégia de sucesso dependente do caminho. In: Dal Rosso, Sadi; Abreu Sá Fortes, José Augusto (Hrsg.): Condicoes de trabalho ni limiar de sécolo XXI. Brasilia (Epocca), S. 135-138.
  • Kuhlmann, Martin (2008): Krise der Industriesoziologie – Themenfelder einer Debatte. In: Huchler, Norbert (Hrsg.): Ein Fach wird vermessen. Positionen zur Zukunft der Disziplin Arbeits- und Industriesoziologie, Berlin (edition sigma), S. 107-132.
  • Schumann, Michael; Kuhlmann, Martin; Sperling, Hans Joachim (2008): Zwischen Toyota und Tradition: Das VW-Projekt "Auto 5000" als mitbestimmungsjustierte Unternehmenskultur. In: Benthien, Rainer; Brinkmann, Ulrich (Hrsg.): Unternehmenskultur und Mitbestimmung. Betriebliche Integration zwischen Konsens und Konflikt. Frankfurt/Main (Campus), S. 243-258.
  • 2007
  • Schumann, Michael; Kuhlmann, Martin; Sperling, Hans Joachim (2007): Auto 5000 - Pfadabhängige Erfolgsstrategie. In: Mitbestimmung 5/2007, S. 16-19.
  • Kuhlmann, Martin (2007): Jenseits von Gruppenarbeit - Perspektiven der Arbeitspolitik. In: Gerd Peter (Hrsg.): Grenzkonflikte der Arbeit. Die Herausforderung einer europäischen Arbeitspolitik, Hamburg: VSA, S. 129-143.
  • 2006
  • Kuhlmann, Martin (2006): Innovative Arbeitspolitik in der Automobilindustrie. In: Pries, Ludger; Bosowski, Christian (Hrsg.): Europäische Automobilindustrie am Scheideweg. Harte globale Herausforderungen und weiche lokale Erfolgsfaktoren, München (Rainer Hampp Verlag), S. 139-156.
  • Kuhlmann, Martin (2006): Innovative Arbeitspolitik: Ansatzpunkte und Wirkungen. In: Huber, Berthold; Burkhard Oliver; Wagner, Hilde (Hrsg.): Perspektiven der Tarifpolitik. Im Spannungsfeld von Fläche und Betrieb, Hamburg (VSA Verlag), S. 196-212.
  • Schumann, Michael; Kuhlmann, Martin; Sanders, Frauke; Sperling, Hans Joachim (2006): Vom Risiko- zum Vorzeigeprojekt: Auto 5000 bei Volkswagen. In: WSI-Mitteilungen 6/2006, S. 299-306.
  • 2005
  • Schumann, Michael; Kuhlmann, Martin; Sanders, Frauke; Sperling, Hans Joachim (2005): Anti-Tayloristic Model of Factory Organization Auto 5000 at Volkswagen. In: La Lettre du GERPISA, No. 182, S. 9-12.
  • Schumann, Michael; Kuhlmann, Martin; Sanders, Frauke; Sperling, Hans Joachim (2005): Anti-tayloristisches Fabrikmodell - Auto 5000 bei Volkswagen. In: WSI-Mitteilungen 1/2005, S. 3-10.Download – PDF, 150 KB
  • Schumann, Michael; Kuhlmann, Martin; Sanders, Frauke; Sperling, Hans Joachim (2005): Auto 5000 - Eine Kampfansage an veraltete Fabrikgestaltung. In: Pries, L.; Herwig, M. (Hrsg.): Deutsche Autoproduktion im globalen Wandel - Altindustrie im Rückwärtsgang oder Hightech-Branche mit Zukunft? Berlin (edition sigma). S. 147-165.
  • 2004
  • Kuhlmann, Martin (2004): Germania: E ora, dove andranno a ballare il tango? Sindacati e associazioni imprenditoriali fra crisi e continuità. In: Baglioni, Mirella (a cura di): Rinnovare le Relazioni industriali. I sindacati europei tra dialogo e partnership sociale. Milano, S. 154-173.
  • Kuhlmann, Martin (2004): Where Now for the German Tango Partners? In: Huzzard, Tony; Gregory, Denis; Scott, Regan (eds.): Strategic Unionism and Partnership: Boxing or Dancing? Basingstoke (Palgrave Macmillan), S.125-141.
  • Kuhlmann, Martin (2004): Work Organisation in Germany: A Case Study of Boxing and Dancing. In: Huzzard, Tony; Gregory, Denis; Scott, Regan (eds.): Strategic Unionism and Partnership: Boxing or Dancing? Basingstoke (Palgrave Macmillan), S.337-342.
  • 2002
  • Kuhlmann, Martin (2002): Beobachtungsinterview. In: Kühl, Stefan; Strodtholz, Petra (Hrsg.): Methoden der Organisationsforschung. Reinbek (Rowohlt), S. 103-138.
  • Kuhlmann, Martin (2002): Group Work and Democracy. In: Docherty, Peter; Forslin, Jan; Shani, Rami (Hrsg.): Creating Sustainable Work Systems: Emerging Perspectives and Practice. London (Routledge), S. 126-138.
  • 2001
  • Schumann, Michael; Kuhlmann, Martin (2001): Gruppenarbeit und Identität: Arbeiterbewusstsein im Wandel. In: Personalführung 12/2001. S. 84-91.
  • Schumann, Michael; Kuhlmann, Martin (2001): Que rest-t-il de la solidarité ouvrière? In: Ethnologie francaise, Jg. 31, Nr. 3, S. 477-491.
  • Kuhlmann, Martin (2001): Reorganisation der Produktionsarbeit in der Automobilindustrie: Entwicklungslinien und Arbeitsfolgen. In: Werner Dostal, Peter Kupka (Hrsg.): Globalisierung, veränderte Arbeitsorganisation und Berufswandel. Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (BeitrAB) 240. Nürnberg. S. 47-79.
  • Schumann, Michael; Kuhlmann, Martin (2001): Was bleibt von der Arbeitersolidarität? Zum Arbeits- und Betriebsverständnis bei innovativer Arbeitspolitik. In: Dostal, Werner; Kupka, Peter(Hrsg.): Globalisierung, veränderte Arbeitsorganisation und Berufswandel. Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (BeitrAB) 240. Nürnberg. S. 269-291.
  • Kuhlmann, Martin; Schumann, Michael (2001): What´s Left of Workers´ Solidarity? Workplace Innovation and Workers´ Attitudes Toward the Firm. In: Steven Vallas (Hrsg.): The Transformation of Work (Research in the Sociology of Work, Volume 10), Oxford: Elsevier Scince/JAI, S. 189-215.
  • 2000
  • Kuhlmann, Martin; Schumann, Michael (2000): Was bleibt von der Arbeitersolidarität? Zum Arbeits- und Betriebsverständnis bei innovativer Arbeitspolitik. In: WSI-Mitteilungen 1/2000. S. 18-27.
  • 1999
  • Gerst, Detlef; Hardwig, Thomas; Kuhlmann, Martin; Schumann, Michael (1999): Group Work in the German Automobile Industry - The Case of Mercedes- Benz. In: Durand, J.P.; Stewart, P.; Castillo, J.-J. (Eds.): Teamwork in the Automobile Industry - Radical Change or Passing Fashion? Basinstoke: Macmillan, pp. 366-394. Übersetzt in französisch: Le travail en groupe dans quatre Ateliers de Mercedes-Benz. In: Durand, J.-P.; Stewart, P.; Castillo, J.-J. (Eds.): L`Avenir du travail á la Chaine - Une comparaison internationale dans l´industrie automobile. Paris: La Découverte. S. 327-352.
  • 1998
  • Kuhlmann, Martin (1998): Arbeitspolitische Alternativen in der Automobilindustrie. In: Fricke, Werner (Hrsg.): Innovationen in Technik, Wissenschaft und Gesellschaft. Düsseldorf, S. 243-261.
  • Kuhlmann, Martin (1998): Industriesoziologie zwischen kritischer Wissenschaft und unternehmensbezogener Beratung? Erfahrungen mit unternehmensfinanzierten Evaluationsstudien. In: Minssen, Heiner (Hrsg.): Organisationsberatung - Industriesoziologie als Gestaltungswissenschaft? Beiträge zur Frühjahrstagung 1998 der DGS-Sektion "Industrie- und Betriebssoziologie", Bochum: Ruhr Universität Bochum Lehrstuhl für Arbeitsorganisation und Arbeitsgestaltung, Diskussionspapier Nr. 98 - 13, S. 100-113.
  • Gerst, Detlef; Kuhlmann, Martin (1998): Unternehmensfinanzierte Sozialforschung - Erfahrungen im Rahmen einer Evaluation von Gruppenarbeitsprojekten. In: Howaldt, Jürgen; Kopp, Ralf (Hrsg.): Sozialwissenschaftliche Organisationsberatung. Berlin: Edition Sigma, S. 251-271.
  • 1997
  • Kuhlmann, Martin; Schumann, Michael (1997): Patterns of Work Organization in the German Automobile Industry. In: Shimokawa, K.; Fujimoto, T.; Jürgens, U. (Hrsg.): Transforming Auto Assembly - International Experiences with Automation and Work Organization. Berlin: Springer Verlag, S. 289-304.
  • 1996
  • Kuhlmann, Martin (1996): Erfahrungen mit neuen Arbeitsformen in der Automobilindustrie: Bedingungen strukturinnovativer Gruppenarbeit. In: Bahnmüller, R.; Salm, R. (Hrsg.): Intelligenter, nicht härter arbeiten? Gruppenarbeit und betriebliche Gestaltungspolitik. Hamburg: VSA-Verlag, S. 112-139.
  • 1995
  • Schumann, Michael; Baethge-Kinsky, Volker; Kuhlmann, Martin; Kurz, Constanze; Neumann, Uwe (1995): New Production Concepts and Changes in the Nature of Work. In: Littek, Wolfgang; Charles, Tony (Ed.): The New Division of Labour. Emerging Forms of Work Organisation in International Perspective. Berlin, New York.
  • Kuhlmann, Martin; Kurz, Constanze (1995): Strukturwandel der Arbeit? Betriebliche Reorganisation und die Bedeutung sozialer Strukturen? In: Sahner, H.; Schwendtner, S. (Hrsg.): 27. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Gesellschaften im Umbruch. Opladen. S. 157-162.
  • 1994
  • Gerst, Detlef; Hardwig, Thomas; Kuhlmann, Martin; Schumann, Michael (1994): Gruppenarbeit in der betrieblichen Erprobung - ein "Modell" kristallisiert sich heraus. In: angewandte Arbeitswissenschaft, 20. Jg., H. 142, S. 5-30.
  • Voskamp, Ulrich; Wittke, Volker; Kuhlmann, Martin (1994): Manufacturing Strategies and the Reorganization of Work in the (West)German Electronic Industry: Their Impact on Industrial Relations. In: ISVET-SOFI (Eds.): New Work Organisation and Industrial Relations in the German Industry. Milano.
  • Kuhlmann, Martin; Kurz, Constanze (1994): New Work Structures and Industrial Relation in the German Automobile Industry. In: ISVET-SOFI (Eds.): New Work-Organisation and Industrial Relations in the German Industry. Milano.
  • Schumann, Michael; Baethge-Kinsky, Volker; Kuhlmann, Martin; Kurz, Constanze; Neumann, Uwe (1994): Rationalisierung im Übergang. Neue Befunde der Industriesoziologie zum Wandel der Produktionskonzepte und Arbeitsstrukturen. In: WSI-Mitteilungen, Heft 7.
  • 1993
  • Schumann, Michael; Baethge-Kinsky, Volker; Kuhlmann, Martin; Kurz, Constanze; Neumann, Uwe (1993): Der Wandel der Produktionsarbeit im Zugriff neuer Produktionskonzepte. In: Soziale Welt: Umbrüche gesellschaftlicher Arbeit, Sonderband 9.

Forschungsberichte

  • 2022
  • Kuhlmann, Martin; Prekodravac, Milena; Rüb, Stefan; Vogel, Berthold (2022): Engagement für die IG Metall. Ein Arbeitsheft. Herausgegeben vom IG Metall-Vorstand. Göttingen: Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI).Download – PDF, 327 KB
  • Kuhlmann, Martin; Prekodravac, Milena; Rüb, Stefan; Vogel, Berthold und unter Mitarbeit: Julia Lischewski und Marliese Weißmann (2022): Gesellschaft und Gewerkschaft im Blickpunkt. Ergebnisse der Repräsentativbefragung betrieblich Ehrenamtlicher der IG Metall. Göttingen: Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI).Download – PDF, 1 MB
  • Kuhlmann, Martin; Prekodravac, Milena; Rüb, Stefan; Vogel, Berthold (2022): Gesellschaftsbilder und betriebliches Engagement. Erkundungen zu Ehrenamtlichen der IG Metall. Göttingen: Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI).
  • Kuhlmann, Martin; Prekodravac, Milena; Rüb, Stefan; Vogel, Berthold (2022): Macht, Solidarität und die Zukunft von Demokratie und Gesellschaft. Wie betrieblich Ehrenamtliche der IG Metall gesellschaftliche Verhältnisse wahrnehmen. Göttingen: Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI).
  • Kuhlmann, Martin; Prekodravac, Milena; Rüb, Stefan; Vogel, Berthold; Weißmann, Marliese und unter Mitarbeit: Claudia Bade (2022): Neue Wege in der Forschung gehen. Methodenbericht zu Gesellschaftsbildern von Betriebsrät:innen und Vertrauensleuten. Göttingen: Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI).
  • Kuhlmann, Martin; Prekodravac, Milena; Rüb, Stefan; Vogel, Berthold (2022): Spannungsverhältnisse. Zehn Thesen zu Gesellschaftsbildern von Betriebsrät:innen und Vertrauensleuten der IG Metall. Göttingen: Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI).Download – PDF, 599 KB
  • Kuhlmann, Martin; Prekodravac, Milena; Rüb, Stefan; Vogel, Berthold; unter Mitarbeit von Weißmann, Marliese (2022): Zwischen Betrieb und sozialem Alltag. Zwölf Fallgeschichten von Betriebsrät:innen und Vertrauensleuten der IG Metall. Göttingen: Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI).Download – PDF, 412 KB
  • 2021
  • Buss, Klaus-Peter; Baethge-Kinsky, Volker; Kuhlmann, Martin; Wolf, Harald (2021): Digitalisierung und Arbeit – eine Zwischenbilanz. Aktuelle Befunde der Digitalisierungsforschung am SOFI. SOFI Kurzbericht. Göttingen: Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI).Download – PDF, 164 KB
  • Wolter, Marc Ingo; Sonnenburg, Anja; Lehweß-Litzmann, René; Kuhlmann, Martin; Oberbeck, Herbert (2021): Sozialmonitoring - Flughafen Frankfurt und Region. Modulbericht 8. Kelsterbach: Umwelt- und Nachbarschaftshaus.
  • 2020
  • Falkenberg, Jonathan; Haipeter, Thomas; Krzywdzinski, Martin; Kuhlmann, Martin; Schietinger, Marc; Virgillito, Alfredo (2020): Digitalisierung in Industriebetrieben, Report der Forschungsförderung der HBS Nr. 6, Februar 2020.
  • 2016
  • Igelsböck, Judith; Koprax, Irina; Kuhlmann, Martin; Link, Karin; Zierler, Clemens (2016): Bestandsaufnahme Arbeitspolitik in Oberösterreich. Herausforderungen und Perspektiven der Arbeitswelt im Kontext von Industrie 4.0 und veränderten Marktanforderungen, Linz: Institut für Arbeitsforschung und Arbeitspolitik an der Johannes Kepler Universität Linz (IAA).
  • 2015
  • Kuhlmann, Martin; Sperling, Hans Joachim (2015): Der Niedersachsen-Weg. Abschlussbericht zum Projekt „Begleitforschung zur Umsetzung des Entgelt-Rahmentarifvertrages (ERA-TV) im Tarifgebiet Niedersachsen“, Göttingen: SOFI.
  • 2011
  • Wolf, Harald; Kuhlmann, Martin; Wittemann, Klaus Peter; Baethge, Martin (2011): Kurzexpertise „Arbeitsberichterstattung“, Göttingen.
  • Baethge, Martin; Kuhlmann, Martin (2011): Thematische Schwerpunkte und Beispielindikatoren für eine Arbeitsberichterstattung, Göttingen.
  • 2008
  • Kuhlmann, Martin (2008): Innovative Arbeitspolitik im Angestelltenbereich: Der Fall Auto5000, Forschungsbericht. Göttingen 2008.
  • 2003
  • Balzert, Sonja; Kuhlmann, Martin; Sperling, Hans Joachim (2003): Konzepte innovativer Arbeitspolitik. Good-Practice-Beispiele aus vier Branchen. Abschlussbericht. Göttingen.
  • Schumann, Michael; Kuhlmann, Martin; Sanders, Frauke; Sperling, Hans Joachim (2003): VW-Projekt 5000x5000 - auf Erfolgsspur. Sozialwissenschaftliche Begleitforschung zieht Bilanz. Zwischenbericht. Göttingen.Download – PDF, 141 KB

SOFI-Working Paper

  • 2020
  • Carls, Kristin; Gehrken, Hinrich; Kuhlmann, Martin; Thamm, Lukas (2020): Digitalisierung – Arbeit – Gesundheit. Zwischenergebnisse aus dem Projekt Arbeit und Gesundheit in der Arbeitswelt 4.0. SOFI Arbeitspapier / SOFI Working Paper, 2020 - 19.Download – PDF, 2 MB
  • 2019
  • Kuhlmann, Martin; Voskamp, Ulrich (2019): Digitalisierung und Arbeit im niedersächsischen Maschinenbau. SOFI Arbeitspapier / SOFI Working Paper 2019 - 15. Göttingen.Download – PDF, 330 KB

Working Papers

  • 2017
  • Kuhlmann, Martin (2017): Digitalisierung und Arbeit - Stand der Dinge und Thesen für die gewerkschaftliche Diskussion, Arbeitspapier, SOFI Göttingen.Download – PDF, 312 KB
  • Paul, Gerd; Kuhlmann, Martin (2017): Schichtarbeit in der Beschäftigtenbefragung 2017 der IG Metall. Arbeitspapier, SOFI Göttingen.Download – PDF, 2 MB
  • 2013
  • Kuhlmann, Martin; Paul, Gerd (2013): Alters- und alternsgerechtes Arbeiten. Vertiefende Auswertung der IG Metall Beschäftigtenbefragung 2013. Arbeitspapier, SOFI Göttingen.
  • Kuhlmann, Martin; Paul, Gerd (2013): Weiterbildung und berufliche Entwicklung. Vertiefende Auswertung der IG Metall Beschäftigtenbefragung 2013. Arbeitspapier, SOFI Göttingen.
  • 2010
  • Menrad, Martin; Wallner, Thomas; Kuhlmann, Martin; Heil, Barbara (2010): Literaturbericht und Konzeptpapier: „Organisatorische Agilität“. Entwurf eines Forschungskonzeptes zum Projekt: „Agilitätsrelevante Ausprägungen Innovativer Arbeitspolitik“, FH-Oberösterreich, SOFI Göttingen: Arbeitspapier.

Handbuch- und Lexikonartikel

  • 2017
  • Kuhlmann, Martin (2017): Arbeitspolitik, in: Hartmut Hirsch-Kreinsen, Heiner Minssen (Hrsg.): Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie, 2. Aufl., Baden-Baden: Nomos, S. 63-67.
  • Kuhlmann, Martin (2017): Neue Produktionskonzepte/innovative Arbeitspolitik, in: Hartmut Hirsch-Kreinsen, Heiner Minssen (Hrsg.): Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie, 2. Aufl., Baden-Baden: Nomos, S. 236-240.
  • 2013
  • Kuhlmann, Martin (2013): Arbeitspolitik. In: Hirsch-Kreinsen, Hartmut; Minssen, Heiner (Hrsg.): Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie. Berlin (editon sigma), S. 89-95.
  • Kuhlmann, Martin (2013): Neue Produktionskonzepte/innovative Arbeitspolitik. In: Hirsch-Kreinsen, Hartmut; Minssen, Heiner (Hrsg.): Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie. Berlin (editon sigma), S. 358-364.
  • 2009
  • Kuhlmann, Martin (2009): Beobachtungsinterview. In: Kühl, Stefan; Strodtholz, Petra; Taffertshofer, Andreas (Hrsg.): Handbuch Methoden der Organisationsforschung. Quantitative und Qualitative Methoden, Wiesbaden: VS Verlag, S. 78-99.

Rezensionen

  • 2014
  • Kuhlmann, Martin (2014): Buchbesprechung: „Hartmut Meine; Hilde Wagner (Hrsg.): Handbuch Arbeitszeiten. Manteltarifverträge im Betrieb, Bund-Verlag 2014.“. In: WSI Mitteilungen, Jg. 67, Nr. 6, S. 491-492.

Mitteilungen aus dem SOFI

  • 2019
  • Kuhlmann, Martin; Rüb, Stefan; Winter, Svetlana (2019): Konflikte um Mitbestimmung und Überwachung im digitalen Umbruch. In: Mitteilungen aus dem SOFI. Januar 2019, Ausgabe 30, 13. Jahrgang., S. 6-9.Download – PDF, 1 MB
  • 2017
  • Carls, Kristin; Kuhlmann, Martin; Splett, Barbara; Thamm, Lukas (2017): Arbeitswelt 4.0 gestalten. In: Mitteilungen aus dem SOFI. November 2017, Ausgabe 28, 11. Jahrgang., S. 23.Download – PDF, 1 MB
  • Kuhlmann, Martin; Rüb, Stefan; Vogel, Berthold (2017): Betriebliche Konflikte um die Digitalisierung von Arbeit. In: Mitteilungen aus dem SOFI. November 2017, Ausgabe 28, 11. Jahrgang., S. 25.Download – PDF, 1 MB
  • Baethge, Martin; Kuhlmann, Martin (2017): Zur Aktualität kritischer Industriesoziologie. In: Mitteilungen aus dem SOFI. Juni 2017, Ausgabe 26, 11. Jahrgang., S. 2-7.
  • 2016
  • Buss, Klaus-Peter; Kuhlmann, Martin; Tullius, Knut (2016): Flüchtlinge – eine Antwort auf den demografischen Wandel? In: Mitteilungen aus dem SOFI, Jg. 10, Ausgabe 24, S. 13.Download – PDF, 1 MB
  • Hense, Andrea; Kuhlmann, Martin (2016): Mixed-Methods Forschung. Erfahrungen und Perspektiven in der Arbeitsforschung. In: Mitteilungen aus dem SOFI, Jg. 10, Ausgabe 25, S. 11-12.Download – PDF, 1 MB
  • 2015
  • Kuhlmann, Martin (2015): Arbeit in der Industrie 4.0 – wachsender arbeitspolitischer Gestaltungsbedarf. In: Mitteilungen aus dem SOFI, Jg. 9, Ausgabe 23, S. 1-5.Download – PDF, 1 MB
  • 2014
  • Kuhlmann, Martin ; Laskowski, Wolfgang; Wallner, Thomas (2014): „Ich bin hier die Schnittstelle“ – Charakteristika von Lieferkettenarbeit. In: Mitteilungen aus dem SOFI, Jg. 8, Nr. 21 (Sept. 2014), S. 9-11.Download – PDF, 1 MB
  • 2013
  • Heil, Barbara; Kuhlmann, Martin (2013): Produktionssysteme sind gestaltbar. Von Lean Production zu Produktionssystemen: analytische Perspektiven und eine Fallstudie. In: Mitteilungen aus dem SOFI, Juli 2013, Jahrgang 7, Ausgabe 18, S. 1-5.Download – PDF, 763 KB
  • 2012
  • Buss, Klaus-Peter; Kuhlmann, Martin (2012): Alter(n)sgerechte Arbeitspolitik: betriebliche Problemlagen und Akteurskonstellationen. In: Mitteilungen aus dem SOFI, Okt. 2012, Jahrgang 6, Ausgabe 15, S. 6-9.Download – PDF, 565 KB
  • 2010
  • Kuhlmann, Martin (2010): Ergebnisse explorativer Interviews mit Betriebsräten der Automobilindustrie: Perspektiven der Arbeits- und Leistungspolitik. In: Mitteilungen aus dem SOFI, April 2010, 4. Jahrgang, Ausgabe 9, S. 1-5.Download – PDF, 639 KB
  • 2008
  • Kuhlmann, Martin; Sperling, Hans Joachim (2008): Neue (A)ERA? - Zur Umsetzung des neuen Entgelt-Rahmentarifvertrags in der Metall- und Elektroindustrie Niedersachsens. In: Mitteilungen aus dem SOFI, Jg. 2, Nr. 3, S. 5-7.Download – PDF, 603 KB

SOFI-Mitteilungen

  • 2004
  • Schumann, Michael; Kuhlmann, Martin; Sanders, Frauke; Sperling, Hans Joachim (2004): AUTO 5000 - eine Kampfansage an veraltete Fabrikgestaltung (Zwischenbericht: Stand 2004). In: SOFI-Mitteilungen Nr. 32, Göttingen.Download – PDF, 347 KB
  • 2003
  • Balzert, Sonja; Kuhlmann, Martin; Sperling, Hans Joachim (2003): Konzepte innovativer Arbeitspolitik: zusammenfassende Ergebnisse einer Untersuchung. In: SOFI-Mitteilungen Nr. 31, Juli 2003, S. 7-28Download – PDF, 235 KB
  • 2002
  • Kuhlmann, Martin (2002): Das Beobachtungsinterview als Methode der Organisationsforschung. In: SOFI-Mitteilungen Nr. 30, Juni 2002.Download – PDF, 249 KB
  • 1997
  • Gerst, Detlef; Kuhlmann, Martin (1997): Industriesoziologen im Feld - aus dem Alltag empirischer Sozialforschung. Beitrag zur SOFI-Feier anläßlich des 60. Geburtstages von Michael Schumann. In: SOFI-Mitteilungen Nr. 25, Juli 1997.Download – PDF, 109 KB
  • 1995
  • Gerst, Detlef; Hardwig, Thomas; Kuhlmann, Martin; Schumann, Michael (1995): Gruppenarbeit in den 90ern: Zwischen strukturkonservativer und strukturinnovativer Gestaltungsvariante. In: SOFI-Mitteilungen, Nr. 22.Download – PDF, 96 KB
  • Kuhlmann, Martin; Kurz, Constanze (1995): Strukturwandel der Arbeit? Betriebliche Reorganisation und die Bedeutung sozialer Strukturen. In: SOFI-Mitteilungen Nr. 22, Juni 1995.Download – PDF, 30 KB
  • 1994
  • Schumann, Michael; Baethge-Kinsky, Volker; Kuhlmann, Martin; Kurz, Constanze; Neumann, Uwe (1994): Zwischen Neuen Produktionskonzepten und lean production. In: SOFI-Mitteilungen Nr. 21, März 1994.Download – PDF, 38 KB

Publizistische Beiträge

Vorträge

2023


  • Kuhlmann, Martin: „Die digitale Transformation mitgestalten“. Beitrag zur Paneldiskussion bei der Tagung des GEW Hauptvorstands „‚Künstliche Intelligenz‘ und Big Data im Bildungsbereich“. Göttingen, 17.11.2023.
  • Kuhlmann, Martin: „Zukunft der Arbeit: Digitalisierung & Gesundheitsmanagement – Schlussfolgerungen für die Interessenvertretung“. Vortrag bei der Klausurtagung der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Niederösterreich. St. Pölten (Österreich), 13.11.2023.
  • „Digitalisierung im Jobcenter: Was erklären Arbeitslogiken". Vortrag (mit Antonia Altendorf) mit anschließender Diskussion im Rahmen des Kolloquiums des Arbeitsbereichs „Soziologie der Digitalisierung“ von Stefanie Büchner. Hannover, 27.10.2023.
  • Kuhlmann, Martin: „Social partnership in troubled times: What can be done?“. Vortrag beim Europaforum der Continental AG. Porto (Portugal), 07.10.2023.
  • Kuhlmann, Martin: Betriebliche Gesundheitspolitik zur Pandemiebewältigung – Perspektiven des Zusammenwirkens betrieblicher und externer Akteure“. Posterpräsentation (mit Kristin Carls und Barbara Splett) beim 1. COFONI-Netzwerktreffen des Covid-19 Forschungsnetzwerks Niedersachsen. Hannover, 05.10.2023.
  • Kuhlmann, Martin: „Betriebliche Gesundheitspolitik zur Pandemiebewältigung – Perspektiven des Zusammenwirkens betrieblicher und externer Akteure“. Projektvorstellung beim 1. COFONI-Netzwerktreffen des Covid-19 Forschungsnetzwerks Niedersachsen. Hannover, 05.10.2023.
  • Kuhlmann, Martin: „Digitalization, Work and Wellbeing: Problems and Perspectives". Gemeinsamer Vortrag mit Antonia Altendorf auf der Konferenz „Work2023 – Digital Capitalism: Peril and Possibilities". Turku (Finnland), 24.08.2023.
  • Kuhlmann, Martin: „Berufsausbildung stärken. Fachkräftemangel bekämpfen.“ Beitrag zur Paneldiskussion beim Netzwerktreffen der „Allianz der Chancen“ an der European School of Management & Technology. Berlin, 30.06.2023.
  • Kuhlmann, Martin: „‘Wir‘ gegen ‚Die‘? Gesellschaftliche Konfliktlinien heute“. Diskutant beim Online-Seminar zur Leipziger Autoritarismus-Studie 2022 „‘Wir‘ gegen ‚Die‘? Gesellschaftliche Konfliktlinien heute“ der Heinrich-Böll-Stiftung Berlin. Online, 27.04.2023.
  • Kuhlmann, Martin: „Ergebnisse Gesellschaftsbilder-Studie zu Ehrenamtlichen in der IG Metall“. Vortrag beim Arbeitskreis Arbeitsforschung & Arbeitspolitik der IG Metall. Frankfurt/Main, 22.02.2023.
  • Kuhlmann, Martin: „Die Arbeitsplätze der Zukunft“. Impulsvortrag und Podiumsdiskussion beim Neujahrsempfang der Gemeinde Seevetal. Seevetal, 09.01.2023.

2022

  • Kuhlmann, Martin: „Macht, Solidarität, Handeln - Vorstellungen von Gesellschaft und Gewerkschaft in der IG Metall“ (mit Stefan Rüb, Matthias Ammer und Tanja Smolenski (IG Metall)). Session bei der LABORA 2022. Berlin und online, 21.09.2022.
  • Kuhlmann, Martin: „Arbeit im Wandel: Wirkungen und Gestaltungsmöglichkeiten am Beispiel der Landwirtschaft und des Mobilitätssektors“. Poduiumsdiskussion mit Prof. Dr. Joachim Hertzberg und Prof. Dr. Simone Kauffeld im Rahmen der "TECHTIDE Digitalisierung in Wirtschaft & Gesellschaft. Digital-Konferenz für Niedersachsen". Hannover, 13.09.2022.
  • Kuhlmann, Martin: „Mensch-Maschine-Interaktion mit KI: Neue Chancen, aber auch neue Herausforderungen“. Teilnehmer der Diskussionsrunde bei der 3. Jahrestagung „KI in der industriellen Produktion“ der Deutschen Messe Technology Academy. Hannover, 08.09.2022.
  • Kuhlmann, Martin: „Über die Einbeziehung von Beschäftigten und Mitbestimmungsakteuren in den Transformationsprozess“. Vortrag beim Sounding Board des Projekts „Die Rolle der betrieblichen Mitbestimmungsakteure in der sozial-ökologischen Transformation von Mobilitätsunternehmen der Hans-Böckler-Stiftung. Online, 02.06.2022.
  • Kuhlmann, Martin: „Digitalisierung & Arbeit: Befunde und Herausforderungen“. Vortrag im Rahmen der Führungskräfteveranstaltung „Kick-off Digitalisierung“ des Jobcenters Mannheim. Online, 16.02.2022.
  • Kuhlmann, Martin: „Digitalisierung & Arbeit: Herausforderungen für die Interessenvertretung in der Pflege“. Vortrag im Rahmen des Qualifizierungsangebots „Entlastung und Gute Arbeit – Altenpflege in Zukunft attraktiv gestalten“ des Bildungswerks ver.di Niedersachen und des ver.di Fachbereichs Gesundheit und Soziales. Online, 08.02.2022.
  • Kuhlmann, Martin: „Sozialpartnerschaft in der Transformation - Ergebnisse und Schlussfolgerungen des Begleitforschungsprojekts“. Vortrag im Rahmen eines Workshops der Continental AG und Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE). Online, 04.02.2022.

2021

  • Kuhlmann, Martin: „Digitalisierung – Arbeit – Gesundheit: Befunde und Gestaltungshinweise aus der arbeitssoziologischen Forschung“. Vortrag im Rahmen der „Jahrestagung sicher ist sicher 2021. Flexibilisierung und Digitalisierung: Organisation, Technik, Arbeit und Prävention“ der ESV-Akademie. Online, 02.12.2021.
  • Kuhlmann, Martin: „Künstliche Intelligenz entscheidet im Betrieb – Wie Fairness garantiert werden kann“. Diskussionsbeitrag im Rahmen des „Digitaltalk Niedersachsen“ des Zentrums für digitale Innovationen Niedersachsen (ZDIN). Göttingen, 18.11.2021.
  • Kuhlmann, Martin: „KI im Betrieb – Lessons (to be) learned aus Sicht der Arbeits- und Organisationssoziologie“. Vortrag im Rahmen der Diskussionsveranstaltung „Mensch und KI – gemeinsam erfolgreich?!“ von IIP-Ecosphere. Online, 09.11.2021.
  • Kuhlmann, Martin: „Erkenntnisse aus der SOFI-Forschung“. Vortrag in der Session „Arbeitendenbewusstsein – Ansatzpunkte für Klassenpolitik?“ im Rahmen der Tagung „Arbeit.Klasse.Politik. Klassendynamiken im Zeichen von Pandemie, Transformation und einer gespaltenen Arbeitswelt“, veranstaltet von der Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS), der Universität Göttingen (Professur für die Soziologie von Arbeit, Unternehmen, Wirtschaft) und des Soziologischen Forschungsinstituts Göttingen (SOFI). Göttingen, 06.11.2021.
  • „Mitbestimmung: neue Herausforderungen, neue Instrumente. Am Beispiel ‚Sozialpartnerschaft in der Transformation‘“; „Co-determination: new challenges, new instruments – The example of ‚Social partnership in transition‘“. Vortrag im Rahmen des Europa-Forums der Continental AG. Online, 03.11.2021.
  • Kuhlmann, Martin: „Qualitative Sozialforschung unter Pandemiebedingungen: Erfahrungen“.  Inputvortrag im Rahmen der Klausurtagung 2021 des DFG-Schwerpunktprogramms 2267 „Digitalisierung der Arbeitswelten“. Online, 13.10.2021.
  • Kuhlmann, Martin: „Working from Home - Gesunde Gestaltung ortsflexiblen Arbeitens.“ Impulsbeitrag im Rahmen der gemeinsam mit Karl-Heinz Sonntag, Simone Brandstädter und Elisa Feldmann organisierten Session bei der LABOR.A 2021 „Arbeit der Zukunft“ der Hans-Böckler-Stiftung (HBS). Berlin und online, 06.10.2021.
  • Kuhlmann, Martin: „Veränderte Arbeitsanforderungen und Arbeitszeitwünsche: Wie kann die Flexibilisierung von Zeit und Ort zukünftig reguliert werden?“ Impulsbeitrag im Rahmen der gemeinsam mit Martin Braun, Elke Ahlers und Yvonne Lott organisierten Session bei der LABOR.A 2021 „Arbeit der Zukunft“ der Hans-Böckler-Stiftung (HBS). Berlin und online, 06.10.2021.
  • Kuhlmann, Martin: „Arbeitssoziologische Bewusstseinsforschung im SOFI: ein Rückblick zur Einführung.“ Einführungsvortrag im Rahmen der Herbsttagung der Sektion Arbeits- und Industriesoziologie (AIS) der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) in Kooperation mit dem Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) zum Thema „Arbeitssoziologische Bewusstseinsforschung revisited! Neue Herausforderungen und Befunde einer Forschungstradition“. Online, 04.10.2021.
  • Kuhlmann, Martin: „Arbeiten und Lernen in der doppelten Transformation“. Vortrag im Rahmen des 3. Arbeitstreffens des Transformationsbeirats Niedersachsen. Hannover, 08.09.2021.
  • Kuhlmann, Martin: „Transformation Arbeitsmarkt“. Vortrag im Rahmen der Vollversammlung der IHK Hannover. Online, 06.09.2021.
  • Kuhlmann, Martin: „Zukunft der Arbeitswelt – Wie wird sich die Arbeitswelt verändern?“ Impulsvortrag mit anschließender Podiumsdiskussion im Rahmen der Veranstaltung „Schöne neue Arbeitswelt? – Die Zukunft der Arbeit“ der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES), Landesbüro Niedersachsen. Online, 17.06.2021.
  • Kuhlmann, Martin: „Digitalisierte Arbeitswelten: Entwicklungslinien, Herausforderungen, Perspektiven“. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Digitalisierung der Arbeitswelt“ des Instituts für Soziologie an der TU Berlin. Online, 01.06.2021.
  • Kuhlmann, Martin: „Workplace democracy – the perspective of sociology of work“. Vortrag im Rahmen des „Seminar of WORK-DEM (European Network of Workplace Democracy)“. Online, 20.05.2021.
  • Kuhlmann, Martin: „The Sociology of Digitalisation and Work: Some Findings“. Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe „Conversations on the Social Embeddedness of Digital Technologies“ der Universität Oldenburg. Online, 04.05.2021.
  • Kuhlmann, Martin: „Digitalisierte Arbeit: Herausforderungen und Perspektiven“. Impulsvortrag mit anschließender Podiumsdiskussion im Rahmen der Veranstaltung „Digitalisierte Arbeit: Neue Herausforderungen und Perspektiven“ des Vereins „Digitales Hannover e. V.“ in Zusammenarbeit mit dem „Zentrum digitale Innovationen Niedersachsen“ und dem „Zukunftslabor Gesellschaft & Arbeit“. Online, 30.04.2021.
  • Kuhlmann, Martin: „Digitalisierung & Arbeit: Was kommt nach COVID-19?“ Vortrag mit anschließender Podiumsdiskussion im Rahmen des digitalen Arbeitnehmer*innen-Empfangs der Stadt Braunschweig. Online, 30.04.2021.
  • Kuhlmann, Martin:KI und Auswirkungen auf Gesellschaft & Arbeitswelt“. Expertenrunde im Rahmen der HannoverMesse. Online, 14.04.2021.
  • Kuhlmann, Martin: „BARtalk Früher war alles besser?“ Diskussionsrunde im Rahmen der Frühjahrstagung der Sektion Arbeits- und Industriesoziologie (AIS) der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) zum Thema „streitBAR: Positionsbestimmungen (in) der Arbeits- und Industriesoziologie“. Online, 10.03.2021.
  • Kuhlmann, Martin: „Das Zukunftslabor Gesellschaft und Arbeit erleben: Beteiligung und Nutzerzentrierung in der digitalen Transformation: Erfahrungen, Relevanz und Effekte“. Vortrag mit anschließendem Erfahrungsaustausch im Rahmen der SNIC Innovationstage des „Zukunftslabors Gesellschaft und Arbeit des Zentrums für digitale Innovationen Niedersachsen (ZDIN)“. Online, 27.01.2021.
  • Kuhlmann, Martin: „Digitalisierung – Arbeit – Gesundheit: Konsequenzen für das Betriebliche Gesundheitsmanagement und die Betriebliche Gesundheitsförderung“. Vortrag mit anschließender Podiumsdiskussion im Rahmen der Jahresauftaktveranstaltung „HumanE* Ressources: Wandel der Arbeit – Drama oder Chance für die Beschäftigten“ der Academy of Labour in Kooperation mit dem Bundesverband der Personalmanager. Online, 27.01.2021.
  • Kuhlmann, Martin: „Macht der Mitbestimmung? Digitalisierung für mehr Mitbestimmung nutzen“. Vorstellung von Thesen mit anschließender Podiumsdiskussion im Rahmen der virtuellen Konferenz „Machtfragen der Digitalisierung“ der Hans-Böckler-Stiftung (HBS). Online, 20.01.2021.

2020

  • Kuhlmann, Martin: „Digitalisierung, Arbeit und Gesundheit – Thesen zur Nachhaltigkeit einer Arbeitswelt im Wandel“. Vortrag im Rahmen der virtuellen Konferenz „nachhaltig digital – digital nachhaltig. Das Spannungsverhältnis von Digitalisierung und Nachhaltigkeit“ der Universität Göttingen. Online, 05.12.2020.
  • Kuhlmann, Martin: „Workplace Democracy“. Vortrag zusammen mit Roberto Frega im Rahmen des Workshops „Shifting categories. Unsettling the way we think about work“ des Netzwerks „Working Futures“ am Wissenschaftskolleg zu Berlin. Online, 05.11.2020.
  • Kuhlmann, Martin: „Innovative Arbeitspolitik – Blick zurück und nach vorn“. Vortrag im Rahmen der Konferenz „Digitalisierung, Umbruch und sozialer Zusammenhalt“ des Netzwerks Arbeitsforschung Baden-Württemberg. Online, 16.10.2020.
  • Kuhlmann, Martin: „Corona, Digitalisierung, Transformation und die Zukunft der betrieblichen Mitbestimmung“. Podiumsgespräch und Diskussion mit dem Publikum im Rahmen der LABOR.A 2020 „Arbeit der Zukunft in Corona-Zeiten“ der Hans-Böckler-Stiftung (HBS). Berlin und online, 07.10.2020.
  • Kuhlmann, Martin: „Ungleichheiten im digitalen Kapitalismus“. Podiumsgespräch und Diskussion mit dem Publikum im Rahmen der „Schaumburger Abendgespräche“ der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES), Landesbüro Niedersachsen. Bückeburg, 23.09.2020.
  • Kuhlmann, Martin: „The Sociology of Digitalisation and Work: Concepts and Findings“. Vortrag im Rahmen der Summerschool des Zukunftlabors „Gesellschaft und Arbeit“, Zentrum für digitale Innovationen Niedersachsen (ZDIN). Hannover und online, 08.09.2020.
  • Kuhlmann, Martin: "KI und Arbeit". Vortrag als Gast der Enquete-Kommission „Künstliche Intelligenz“ des Deutschen Bundestages zum Thema "Arbeit und Digitalisierung" im Rahmen der Projektgruppe 4 "KI und Arbeit, Bildung, Forschung". Berlin, 02.03.2020.
  • Kuhlmann, Martin: „Montagearbeit 4.0? Fallstudie zu Arbeitswirkungen und Kompetenzanforderungen von digitalisierter Werkerführung in der Serienmontage“. Vortrag im Rahmen des Workshops „Digitalisierung und Qualifizierung“ der Hans-Böckler-Stiftung (HBS), RWTH Aachen. Aachen, 27.01.2020.
  • Kuhlmann, Martin:Problemlagen digitalisierter Arbeit und Herausforderungen für das betriebliche Gesundheitsmanagement“. Vortrag bei der Arbeits- und Gesundheitsschutztagung 2020 der IG Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE). Bad Münder, 22.01.2020.
  • Kuhlmann, Martin: „Digitalisierung & Arbeit – eine Zwischenbilanz aus arbeitssoziologischer Sicht“. Vortrag im Rahmen der Tagung „Zukunft der Arbeit – gute Arbeit und gutes Arbeitsleben im digitalen Zeitalter“ des House of Labour. Frankfurt a. M., 16.01.2020.

2019

  • Kuhlmann, Martin: „Digitalisierung und Arbeit – Eine Zwischenbilanz auf Basis arbeitssoziologischer Fallstudien“. Vortrag im Rahmen des Kolloquiums „Digitalisierung der Arbeitswelt des Instituts für Soziologie der TU Berlin. Berlin, 11.12.2019.
  • Baethge-Kinsky, Volker / Kuhlmann, Martin: „Digitalisierung und Arbeit: Dynamiken, Herausforderungen, Perspektiven“ Vortrag im Rahmen der SOFI-Tagung „Work in Progress VI – Überbordende Erwartungen – gezähmte Praktiken?“. Göttingen, 28.11.2019. [PDF]
  • Kuhlmann, Martin: „Digitalisierung und Arbeit: Befunde aus Betriebsfallstudien“ Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung: „Lernen in der digitalen Transformation der Arbeit“ der TU Dortmund. Dortmund, 21.11.2019.
  • Kuhlmann, Martin: „Working Futures: Digitalisation & Work from the Perspective of Sociology of Work “. Workshop Solidarity at Work, Working Futures, Wissenschaftskolleg zu Berlin. Berlin, 15.11.2019.
  • Kuhlmann, Martin: „Digitalisierung und Arbeit in der Logistik – Wie geht es weiter mit der Einfacharbeit?“ Vortrag im Rahmen des 36. Internationaler Kongresses für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (A+A Kongress). Düsseldorf, 05.11.2019.
  • Kuhlmann, Martin: „Wirkmächtige Diskurse in betrieblichen Auseinandersetzungen um die Digitalisierung der Arbeit". Vortrag mit Stefan Rüb auf der Sektionsveranstaltung der Sektion Arbeits- und Industriesoziologie bei der DGS-Regionalkonferenz „Great Transformation: Die Zukunft moderner Gesellschaften“ vom 23.-27. September 2019 in Jena
  • Kuhlmann, Martin: „Gesundheitsbezogene Herausforderungen der Arbeitswelt 4.0 – Erkenntnisse der SOFI-Studie“ Jahressymposium „Gesundheit in der Arbeitswelt 4.0“, AOK Niedersachsen, Hannover, 18.09.2019.
  • Kuhlmann, Martin: „Digitalisierung – Arbeit – Qualifizierung: Herausforderungen und Perspektiven“ Strategiedialog Automobilwirtschaft in Niedersachsen, Innovatorenrunde III – Arbeit und Qualifizierung. Hannover, 02.09.2019.
  • Kuhlmann, Martin: „Digitalisierung – Arbeit – Qualifizierung: Herausforderungen und Perspektiven“. Vortrag im Rahmen der Betriebsversammlung, Continental AG, Werk Korbach. Korbach, 15.08.2019.
  • Kuhlmann, Martin: „Mehr als nur Technik: Herausforderungen der Digitalisierung im Bereich Arbeit und Organisation“ Business Talk der Arbeitsagenturen Dresden, Pirna und Riesa. Dresden, 20.06.2019.
  • Kuhlmann, Martin: „Digitalisierte Arbeitswelt – Herausforderungen und Perspektiven“ Vortrag im Rahmen der Personalversammlung Universitätsmedizin Göttingen (UMG), Göttingen, 27.03.2019.
  • Kuhlmann, Martin: „Podiumsdiskussion“ im Rahmen der - Veranstaltungsreihe „Ross trifft Bär“ Digitalisierung im Fokus: „Zukunft der Arbeit - chancenreich, flexibel, vernetzt“, Vertretung des Landes Niedersachsen beim Bund. Berlin, 13.03.2019.
  • Kuhlmann, Martin: „Digitalisierung – Arbeit – Qualifizierung: Herausforderungen und Perspektiven“. Vortrag im Rahmen des Workshops „Digitalisierung – Arbeit – Qualifizierung: Lernen lernen“ von Schaeffler Schweinfurt. Schweinfurt, 12.03.2019.
  •  Kuhlmann, Martin: „Beteiligungsorientierung im BGM der Arbeitswelt 4.0“. Vortrag im Rahmen des Fachforums „Gesundheit und Arbeitswelt 4.0“ (GidA 4.0) der AOK Niedersachsen. Hannover, 05.03.2019.
  • Kuhlmann, Martin: „Digitalisierung und Arbeit: Herausforderungen und Perspektiven“. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Digitale Transformation der Arbeit: neue Wege der Qualifizierung und Kollaboration“ des Industrie-Clubs hannover e.V. und der Deutsche Messe Technology Academy GmbH. Hannover, 21.02.2019.